Steffi`s Hobbys

Mittwoch, 17. Januar 2018

Das magische Tomte Dorf

 hat mich ganz schön beschäftigt, 
nicht nur nähtechnisch, sondern auch gedanklich.
Ich stelle mir ein Dorf, versteckt im Wald vor, 
in dem viele Heinzelmännchen zu Hause sind.
Die vielen Bäume, schützen die Bewohner vor neugierigen Blicken und lassen das Dorf bei Bedarf ganz verschwinden, nur wer freundlich und nett ist, erhascht gelegentlich einen Blick auf das Dorf.
 In der Dorfmitte finden Versammlungen aller Art statt. 
Nachts ist hier der Nachtwächter unterwegs und gibt acht das keine Eindringlinge ins Dorf kommen.
Außerdem leuchtet er den Dorfbewohnern, mit seiner Laterne, wenn sie auf dem Heimweg sind.
 Seht ihr diese einzelnen Bäume am jeweiligen Ortsende, sie wirken wie ein Geschwindigkeitsregler, ab hier wird alles entschleunigt, zusätzlich lassen die Bäume keine kleinen Kinder vorbei, man muss also nicht ständig auf die lieben Kleinen achten. 
Die größeren Kinder gehen alle in die Baumschule, dort lernen sie den Umgang mit der Umwelt.... (da ließe sich ganz viel drüber schreiben).
 Rechts seht ihr den Dorfchef, Gandalf-Tomte mit seiner Frau Goldi-Gunda.
Die beiden hatten vor gefühlten 100 Jahren, das letzte mal etwas zu tun, die Verwaltung des Dorfes arbeitet mit Geisterhand.
Die Häuser sind mit einem magischen Zauber bedeckt, sie sind nur ganz selten für uns sichtbar.
Wir haben Glück, das wir sogar vier davon zu sehen bekommen! 
In einem der Häuser befindet sich der Kindergarten, in einem anderen die Schule, alle größeren Kinder haben momentan Schule.
Momentan sind sieben Erwachsene,
acht Kinder, 
zwölf große Bäume, 
vier kleine Bäume und
fünf Pilze (die Nahrung der Tomte)
sichtbar.
Sie leben auf einer Fläche von 105 x 38 cm, 
dass ist die Fläche die für uns sichtbar ist!
Falls ihr auch ein Tomte Dorf nähen wollt müsst ihr HIER schauen. 




Ich hoffe meine kleine Geschichte hat euch gefallen











Mittwoch, 10. Januar 2018

Time for Jane, 3 Blöcke

sind fertig geworden.
Vorab möchte ich mich für meine etwas seltsame fotografiererei  entschuldigen, ich produziere, wo auch immer ich gerade stehe, einen Schatten, aber seht selbst.
 G 4
auf Papier genäht
G 5
Maschinen genäht und mit der Hand appliziert
 G 6
2 einzelne Teile, innen und außen, 
jeweils mit der Nähma genäht und dann zusammen gebracht.
Das Teil in der Mitte ärgert mich etwas, es war kerzengerade und nach dem einpassen sah es auf einmal schief aus, man kann den Block drehen und wenden wie man will, es bleibt schief.
Schaut mal, mit leicht gekipptem Kopf, aus dem rechten oder linken Winkel drauf, da stimmt es wieder, seltsam, seltsam.... es bleibt jetzt so wie es ist.










Montag, 8. Januar 2018

Neue Moonstones

Es dürften jetzt insgesamt 10 Mondsteine sein.
 Ich liebe es "english paper piecing" zu nadeln, 
aber diese Moonstones herzustellen
 ist schon sehr aufwendig, 
 macht aber auch großen Spaß.
Infos über die Moonstones findet ihr HIER.



Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr, 
mit ganz viel kreativer Zeit, 
für jede einzelne von euch!











Sonntag, 31. Dezember 2017

Ein letztes mal im Jahr 2017

Wie ihr schon mitbekommen habt, hat mich das Tomte Fieber voll im Griff.
 Diese hübsche Dame namens Pernille, wird sich in den nächsten Tagen auf den Weg, zu einer sehr lieben Freundin machen.
Gandalf der Graue - "Tomte"
Ich habe eindeutig erkennbar, wieder einmal den Herrn der Ringe geschaut 😉 
 Hier 2 x Gunda
Bei der rechten Dame sind wieder einmal die Farbgäule mit mir durchgegangen 😊😊😊
 Dann habe ich doch glatt vergessen ein Foto von meinen fertigen Blöcken, des 6Köpfe12BlöckeQAL zu zeigen, was ich hiermit nachhole.
Für ein Layout konnte ich mich bisher nicht entscheiden.
Das Foto wird bei "Allie and me Design" verlinkt werden, schaut euch dort einmal die vielen schönen Quilts an!
Wir werden den heutigen Abend mit Freunden und u.a. mit diesem schönen Buch verbringen.


Jetzt aber das wichtigste von diesem Post:

Es ist mir ein Herzensbedürfnis, mich bei allen meinen Lesern, für ihre Treue zu meinem Blog zu bedanken. Nicht nur die Kommentare, über die ich mich immer gewaltig freue, sondern auch die vielen Blog Besucher, ich bin richtig gerührt, Danke ihr alle!!!
Kommt alle gut ins neue Jahr,
ich wünsche euch Glück, Gesundheit, Zufriedenheit und viel kreative Zeit.
🍀🍀🍀🍀🍀🍀









Freitag, 29. Dezember 2017

Ufo-Abbau-Aktion2018, da bin ich dabei

hat auf ihrem Blog zum Ufo Abbau eingeladen,
da gibt es nichts anderes, bei meinen vielen Ufo`s
muss ich daran teilnehmen.


Jeweils am letzten Donnerstag des jeweiligen Monats, 
kann man seine 
Ufo Erfolge posten.
Ich bin mal gespannt...... 
theoretisch müsste ich sofort anfangen!










Mittwoch, 27. Dezember 2017

Time for Jane

Insgesamt 3 Blöckchen sind fertig geworden.
 G 1
Nähma genäht und appliziert
 G 2
FPP, auf Papier genäht
 G 3
Handappliziert,
(wie man sieht habe ich das schon länger nicht mehr gemacht)

Heute geht es daran unsere Räumlichkeiten aufzuräumen und das Chaos, dass an den Feiertagen, durch die Heimkehr unserer Jungs, mit samt ihrer Anhängsel entstanden ist, wieder in normale Bahnen zu lenken 😉
Schön war es, wir haben viel gelacht und viel Freude gehabt, leider ist es schon wieder vorbei, aber man kann lange davon zehren!

Ich hoffe ihr verzeiht mir das ich keinen Weihnachtspost eingestellt habe, aber ich denke ihr wisst:
Ich wünsche euch allen nur das Beste!








Donnerstag, 21. Dezember 2017

Ohio-Star Block und Baumanhänger

Der Ohio-Star Block ist der 12. Block vom 6Köpfe12BlöckeQAL
Wie immer gab es eine super gute Anleitung für diesen Block, 
die dieses mal von Gesine kam.
Danke Gesine für diese schöne Anleitung!
Jetzt muss ich mir langsam mal Gedanken um das Layout des Quilts machen, auf den div. Blogs der 6 Köpfe gibt es einiges an Tollen Ideen zu dem Thema.

Baumanhänger:
 Als letztes Jahr die Oma eines Freundes unseres Sohns starb, 
bekam ich aus dem Nachlass der Oma einiges an Stoffen geschenkt.
 Vor kurzem fragt dann unser Sohn: "Sag mal Mama, kannst du nicht aus diesen Stoffen etwas "kleines" für Weihnachten nähen", dass wäre doch eine wunderschöne Erinnerung für ihre Kinder und Enkel.
 Ich fand die Idee ganz wunderbar,
nur hatte ich sie dann erfolgreich (recht schnell) vergessen 😓
Als vor 3 Tagen die Erinnerung kam, habe ich sofort losgelegt.
Ich habe mich ziemlich schnell für diesen grünen Wollstoff entschieden und da lagen dann auch Tannenbaumanhänger auf der Hand.
Alle Anhänger haben verschiedene Quiltmuster erhalten (deshalb diese vielen verschieden Fotos, damit ihr die Quiltmuster besser seht), so weiß jeder immer welcher Anhänger ihm ist. 
 Hier seht ihr fünf schon fertige Baumanhänger, insgesamt müssen es sieben sein, wenn ich noch genügend Zeit finde, werden die Anhänger noch mit Perlen und Pailletten aufgehübscht. 









Sonntag, 17. Dezember 2017

Da bin ich wieder - mit Tomtes -

Ich war jetzt fast 3 Wochen im WLAN-Niemandsland, 
ist schon komisch, aber man gewöhnt sich dran.
 Dafür war ich aber voll im "Tomte" Fieber 😊😊😊
Diese beiden Mug Rug, sind schon verschenkt worden.
 Tomte ist schwedisch für Heinzelmännchen, ich bin ganz begeistert, von den kleinen Kerlchen und bin dabei, noch einige Tomtes für mich zu nähen.
 Was das wird, weiß ich auch schon, 
aber ich glaube das bekomme ich nicht mehr vor Weihnachten fertig.
 An dem kleine Kerl, rechts außen, muss ich noch weiter arbeiten!
 Die Reihe füllt sich so langsam.
Die Tomtes gibt es hier zu kaufen, gefunden habe ich sie, wie so oft in letzter Zeit auf Instagram.



Euch allen wünsche ich einen besinnlichen 
3. Advent 










Samstag, 25. November 2017

Santa`s Liste

 ist so weit fertig.
 Ich bin ein klein wenig Stolz, dass er mir so gut gelungen ist 😀😀😀
 Die untere Hälfte des Mini Quilts ging recht zügig zu nähen, beim FPP ist eine gute Vorarbeit Grundvoraussetzung, der Rest (nähen) läuft dann fast wie von selbst.
 Rudi hat goldene Sprengel auf seinem Fell, sieht man auf den Fotos nur sehr schwer.
 Beim Rudi war ich auch am überlegen ob ich ihn überhaupt nähen soll, zum Glück habe ich es gemacht, das Tierlein sieht super aus!
 Ich habe einmal versucht euch den Hintergrundstoff näher zu bringen,
die silbernen Punkte, sieht man beim fotografieren leider nur sehr schwer.
Bisherige Größe
35,5 x 70 cm
Ich werde den Mini noch etwas vergrößern, Ideen dazu habe ich, nur mal schauen wie es mit der Umsetzung klappt.

Hier geht es zur Anleitung des Santas!