Steffi`s Hobbys

Donnerstag, 26. Juli 2012

Drachenblut und

Zwischenstandsbericht der Gurkengläser
Venezia nennt sich die Sockenanleitung von Regina Satta.
Anlässlich des neuen "Pinken" Sockenbüchleins von Regina Satta wurde in der Ravelry Satta Gruppe dieser KAL gestrickt. Ich liebe die Anleitungen von Regina und habe natürlich mitgestrickt.
Wie ihr sehen könnt stelle ich die Gurkengläser ab und zu einmal auf den Kopf, keine Ahnung ob das etwas bringt, aber mir tut es gut :-)))

In dem rechten Glas befindet sich mittlerweile eine etwas dustere undefinierbare Flüssigkeit, links tut sich nicht wirklich was, also weiter beobachten.
Da wir aber im Moment Sonnenschein pur haben, macht es total Spaß sich die Gläser anzuschauen, frau liegt halt auf der Lauer :-))





Kommentare:

Maike hat gesagt…

Das linke Glas sieht ein bisschen nach Erbsen und Möhrchen aus.
Wenn es mit der Färbung nicht klappt, verspeisen wir es also einfach ;)

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Die Socken sind wunderschön geworden und auf die Färbung bin ich auch gespannt.
LG Sonja

Schöne Dinge von Sonnenblume hat gesagt…

die Socken sehen toll aus. Irgendwann lerne ich auch noch das Stricken ;-)
Grüße Sonnenblume

Anonym hat gesagt…

Vielleicht hätte ich die Glaeser mit nach Lanzarote nehmen sollen? Sonne gibt's da reichlich☀
Sonja