Steffi`s Hobbys

Mittwoch, 29. August 2012

Was "Mutter Natur" so alles bewerkstelligt

Schaut euch das mal an....
im nassen Zustand
trocken
So sah es in dem Glas aus und ich dachte:
"Da kommt eindeutig was Rotes raus!"
Sah ja auch lange Zeit nach Rot aus :-)))
Extra im Schatten getrocknet :-))
Ich finde, die Färbung ist ein wirkliches Unikat, ich bin aber noch am überlegen ob ich meinem Rot nachweinen soll, snief.
 
 
Zur Erinnerung!
Glas Nr. III gefüllt am 7.8.2012, es war die reinste Giftküche :-)
Blaubeeren zerdrückt und eingeweicht, sind unten im Glas, Holunderbeeren gekocht (ist der größte Anteil im Glas), Zwiebelschalen und so einiges was ich im Garten gefunden habe (auch gekocht) oben drauf.
Wolle 1/4 Std eingeweicht, dann dem Wasser etwas Alaun zugefügt, noch einmal eine 1/4 Std gewartet, dann losgelegt…… Salzlake und ein kleiner Stein Kristallsalz sind auch noch ins Glas gewandert. Die Wolle hat sooooofort Farbe aufgenommen.
Am 28.8. geöffnet, die Wolle verändert während des Trocknens ihre Farbe, geht aber eindeutig in den Rot/Braunen Bereich.





 

Kommentare:

Birgitt hat gesagt…

Die Farbe ist nun wirklich sehr schön geworden. Ich muss mir gleich aufschreiben, was im Glas war - für nächstes Jahr.
Gruß
Birgitt (die noch 2 Wochen auf das Öffnen warten muss ...)

Petras Kramkiste hat gesagt…

Hallo Steffi,

das rot-braun sieht doch toll aus, Ich bin wirklich gespannt, was meinem Glas entspringt :-)

Liebe Grüße Petra

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Die Färbung ist wirklich klasse,schöner Strang!
LG Sonja