Steffi`s Hobbys

Freitag, 7. Dezember 2012

Ho Hoo Hoooo

draußen vom Walde komme ich her!
Diesen "netten Kerl" haben wir in unsere Patchwork Gruppe Quilter von nebenan ,als gemeinsames Projekt genäht.
Pünktlich zum Fotoshooting lag etwas Schnee, was will man mehr :-))
 Heute wollten wir uns mit unserer Gruppe zum Frühstück treffen, leider mußte der Termin wegen der schlechten Witterung abgesagt werden, einen neuen Termin im Januar gibt es schon.
Ist das nicht eine hübsche Gürtelschnalle, habe ich lange nach gesucht , sind sogar noch Perlen aufgenäht, kann man aber leider auf dem Foto nicht sehr gut erkennen.
Ich freue mich schon jetzt auf Januar, dann werde ich die Nikoläuse meiner Patchworkfreundinnen zu sehen bekommen. 
Übrigens Mädels, wer möchte kann von dem Material aus dem die Brille ist etwas abhaben, ich hatte es für heute schon eingepackt!
 
 
Euch allen wünsche ich weiterhin eine schöne und vor allem besinnliche Vorweihnachtszeit 
 


Ich muss euch noch die Geschichte von dem Rohrkauf, Innenleben vom Nikolaus, erzählen.
Frau (also ich) los zum Baumarkt, genähte Nikolaushülle immer dabei.
Ich habe die Dame an der Kasse gefragt. "Wo habt ihr denn Regenrohre und/oder so etwas," die Dame schaut raus und sagt: "das fünfte Regal, auf der re Seite, das vor der Ausfahrt."
Außen: geschäftiges Treiben, lauter Gabelstapler flitzen durch die Gegend. Ich habe einen Staplerfahrer ausgebremst und gefragt: "welche Rohrgröße für diese Hülle bräuchte ich denn?" Sehr netter Mann, wir haben gem. heraus gefunden, ein 125er Kanalrohr könnte es sein. Der gute Mann meinte, wir haben immer so Reststücke... er also eine Palette aus dem 6. Stockwerk heruntergeholt, war aber leider nichts passendes dabei. Ich also mit einem 2 m langem 125er Kanalrohr unterm Arm, zurück zur Kasse. Die Dame, schaut mich etwas irritiert an, sie müssen sich erst da drüben bei den Männern einen Auftrag schreiben lassen. Ich mich also in eine lange Schlange wartender Männer eingereiht, re Arm Kanalrohr drunter geklemmt, li Arm Nikolaushülle drunter geklemmt. Als ich endlich dran komme fragt der Verkäufer mich: "Warum schleppen sie denn das Rohr durch die Gegend?" Ich: "Sie müssen doch sehen was ich kaufen möchte." Er: "Nö hätte mir gereicht wenn sie mir das gesagt hätten," untermalt mit einem vorwurfsvollem Blick in meine Richtung, so ala Frauen tz tz tz. Ich mit meinem Sperrgut, nix wie an die Kasse und bezahlt, war übrigens nicht so schlimm vom Betrag (vorher konnte keiner mir sagen was das Teil kostet), wie ich`s mir gedacht hatte. Rohr irgendwie im Auto verstaut, wobei mir ein anderer Kunde half und nichts wie weg.
Die Geschicht geht dann noch weiter, denn das Rohr mußte ja noch auf eine passende Länge gekürzt werden.....
 

Kommentare:

Doris hat gesagt…

Hallo,
der Nikolaus ist abe cool. Tolle Idee.
Grüsse aus den Bergen

Karin aus Ö hat gesagt…

wow der nikolo sieht aber klasse aus - ich bewundere ihn schon des längeren, nur leider hab ich noch nicht rausgefunden wie man den näht!? schade...
was die geschichte angeht ...lach...sowas ist "karin-like" laut meinen männern *lach* - ich bin auch immer für solche aktionen zu haben
wünsch dir einen wunderschönen advent
lg karin aus ö

Yilla hat gesagt…

Mensch Steffi, ich bin immer noch ganz sprachlos und der Kerl geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Der ist Dir so toll gelungen! Ein ganz, ganz dickes Kompliment!

Liebe Grüße, Elke.

Rein hat gesagt…

Der ist klasse geworden!