Steffi`s Hobbys

Sonntag, 26. Mai 2013

Zu meinem gestrigen persönlichen Upgrade (Geburtstag)

 
brachte der Briefträger letzte Woche, das linke Päckchen. Trotzdem es mir schwer viel, habe ich mit dem Öffnen bis Freitagnacht 24.00 Uhr gewartet.
 
 
Ich habe genau die Anweisungen meiner Wichtelmama Patricia befolgt und kräftig an dem Schild gezogen :-)
 
 
Heraus kam eine ellenlange Kette Strickpatchs.
Vor längerem hatte ich in unserer wkw Gruppe gefragt, ob man mir für ein Strickgrafitiprojekt, Strickpatchs zukommen lassen könnte.
 
 
Aber mal ehrlich, dafür das das ganze ein Geburtstagswichteln war, war ich schon ein wenig enttäuscht. Die Patchs sind zwar wunderschön, neonfarben, mit und ohne Muster, und ganz ganz viele sind es -ich muss sie unbedingt mal zählen-, aber.....
 
 
Als ich dann gestern am späten Nachmittag nach Hause kam, stand ein weiteres Päckchen vor der Haustür, seltsamerweiße mit dem gleichen Absender.
 
 
Ohne irgendwelche Aufhübschungs Maßnahmen, in Jogginghose, mit Pantoffeln an den Füßen, habe ich mich von Sohnemann, mit diesem genial schönen Schal, mit wunderschönen passenden Stulpen, fotografieren lassen :-)
 
 
Boah Patricia, du hast mich ja voll veräppelt :-)))
 
 
Aber das könntest du ruhig so einmal im Monat, oder einmal im Quartal, machen :-))
Ich habe mich sowas von gefreut, genau meine Farben und dann noch die "Gudjes" dabei. Ich stehe sogar auf das Notizbuch mit den Steinen drauf, du hast mich wohl richtig aufmerksam, die letzten Monate im Auge behalten.
 
 
Liebe Patricia,
 fühl dich mal ordentlich von mir geknuddelt. Ich hoffe das wir uns nächste Woche beim Schwabsburger Wollfest pers. kennenlernen und ich dich dort mal ordentlich knuddeln kann!!!!
 
 
 


 

Freitag, 24. Mai 2013

Meine Hausaufgaben sind fast fertig.

Am 19. Juni findet in Merenberg im Wollstudio Sweet Spot ein Strickworkshop mit Vera Sanon aus Los Angeles statt, an dem ich teilnehme.
 
Für diesen "Von-oben-nach-unten-Strickworkshop-Deutschland," hat Vera uns Hausaufgaben aufgegeben.
 
Aufgabe 1a
 
Aufgabe 1b
 
Aufgabe 2
 
Aufgabe 3
 
Obwohl ich durch unseren Umbau bedingt zur Zeit Abends hundemüde auf dem Sofa sitze, habe ich mich aufgerafft und diese Teilchen gestrickt, wie das immer so ist, hat mir das auch großen Spaß gemacht. Jetzt bin ich nur mal gespannt wann ich die Aufgabe 4 gestrickt bekomme und ob ich alles richtig gemacht habe.
Selbstverständlich halte ich euch auf dem laufenden, wie der Workshop verlaufen ist :-)
 
 Außerdem muss ich mich bei euch für die schlechte Qualität der Fotos entschuldigen, mein Laptop war beim PC Doktor und über´s iPad, da war ich einfach nicht fit genug, daß ordentlich hin zubekommen.
 
 
 


 

Sonntag, 12. Mai 2013

Mal ehrlich,

wisst ihr alle was ein Pucksack ist???

Ich habe es nicht gewusst, daran sieht man wie groß die eigenen Kids sind :-)))
Sieht doch aus wie eine überdimensionale Wärmflasche, oder?
 

Für die, die wie ich nicht wissen was ein Pucksack ist: In diesem Teil kann ein Baby bis 6 Monate, schlafen, spazierengefahren werden usw. Wenn man Pucksack googelt kann man einige schöne Bilder dazu finden.
Jetzt muss nur noch das Baby, zu dem der Pucksack gehört, geboren werden :-))
 
Verstrickt habe ich 1 Strang Wollkatzen Sockenwolle de luxe + Reste einer anderen Sockenwolle.

Mein Pucksack ist 45 cm lang und 28,5 cm breit geworden,  die Anleitung zum Pucksack kann man hier finden!