Steffi`s Hobbys

Samstag, 31. Oktober 2015

Hasenbach Challenge im Oktober



Der Leuchtturm von Nieurve, Breskens, Niederlande

Die Anleitung ist von Claudia Hasenbach, noch mehr wunderschöne Paper Piecing`s gibt es wie immer bei Katrin zu sehen.
So langsam wächst dieser Quilt, ich glaube ich kann demnächst mit dem Layout des Tops beginnen!

Ich hatte vor einiger Zeit schon einmal mit dem Nähen des Leuchtturms begonnen, beim allerersten Teil, diesem kleinen funzeligen Ding auf der Spitze des Turms (man kann es auf den Fotos kaum erkennen), wusch, schon Mist gebaut, darauf habe ich das ganze erst einmal nebenhin gelegt, dieses mal hat es auf Anhieb geklappt :-)
Geht doch, manchmal muss man nur eine Pause einlegen :-)

Bei mir ruft jetzt der Garten, ich muss unbedingt noch einiges erledigen, ehe es noch kälter wird!


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende




Mittwoch, 28. Oktober 2015

Zwischenstandsbericht vom SSCS 2015



Wie schon berichtet nehme ich dieses Jahr am Secret Santa Christmas Swap bei 
Chookyblue teil.

Gestern habe ich das Top für den Swap, mit unter anderem diesen Stoffen fertiggestellt. Schade das ich es euch noch nicht zeigen kann, mir gefällt es nämlich recht gut :-)
Es müssen noch einige Kleinigkeiten daran gearbeitet werden, aber dann kann es schon fertiggestellt werden. 
Endlich habe ich auch eine Idee für den Weihnachtsbaum Anhänger, den ich für den Swap noch machen muss, ihr könnt schon mal gespannt sein!

Hi hi, habe ich euch jetzt ordentlich neugierig gemacht???




Montag, 26. Oktober 2015

Drei nette Gesellen

Darf ich vorstellen:
Der große Dicke,
die kleine Braune
und die grüne Hexe
Die 3 durften am Wochenende bei uns einziehen!


Ich wünsche euch allen eine schöne Woche!




Freitag, 23. Oktober 2015

Transportable Designwände und Stonefields


Schon seit einiger Zeit habe ich 2 Holzplatten hier herumstehen, beide sind nun mit Thermolan bezogen worden und somit zu super funktionalen Designwänden geworden!
Die oben zu sehende Platte steht im Wohnzimmer und ist im Moment mit Stonefields Blöcken bestückt. Wie ihr unschwer erkennen könnt hinke ich diesen Monat mit meiner Stonefieldsproduktion etwas hinterher, keine Angst es wird, ich bin schon heftig am aufholen!
Mehr Stonefields Blöcke gibt es bei Sylvia zu sehen!
Diese Designwand steht im Keller in meinem Nähzimmer! 
Ihr könnt schon einmal gespannt sein was das auf der Designwand wohl wird.
Beide Platten sind 120 x 60 cm, man kann sie auch prima zusammen schieben. Am Thermolan haften die Blöcke ganz super, ich brauche keine Stecknadeln mehr, echt cool!!!
Ich hatte mich im Baumarkt beraten lassen, die Platten sind keine Spanplatten, ich habe aber vergessen wie sich das Material nennt, lasst euch bei Bedarf einfach beraten.
Hier, mein schon seit Wochen wichtigstes Hilfsmittel, ich bekomme diesen blöden Schnupfen einfach nicht weg, grrr!

Das hier hört sich spannend an, vielleicht ist ja auch für euch etwas dabei!

 So sah es heute morgen bei uns auf der Terrasse aus, zum Glück stand ich in der Sonne, allerdings war der Nachbarort im Nebel versunken!
Jetzt ist fast alles weg und die Sonne scheint!





Donnerstag, 15. Oktober 2015

Nur noch 2 klitzekleine Schräubchen....


 dann ist die Tasche fertig *freu*
Hier seht ihr sie von vorne,
hier von hinten,
hier von vorne, aufgeklappt 
 und hier von hinten, auch aufgeklappt.
Die Tasche hat insgesamt 3 außen RV Taschen und noch eine große innere RV Tasche.
 Das ist das Schloss mit den neben zusehenden kleinen Schräubchen. Wir, mein Mann und ich sind noch auf der Suche nach einem mini Imbus um die Schräubchen festziehen zu können, oder wie macht ihr das? 
Hat jemand einen Tipp für mich?
Hier noch einmal ein Blick in die Tasche, ihr könnt sehen, es gibt auch noch ein riesiges Innenfach. 
Der  Schnitt und das Zubehör sind von Doris Hüdig, es ist die Tasche PARIS!
Die Stoffe stammen aus meinem Fundus, wobei mir schon bewusst ist
das die Tasche einen eher sommerlichen Touch hat, dass macht aber nichts, weil ich sehr wahrscheinlich noch eine davon nähen möchte! Mir gefiel diese Kombination der Stoffe so gut, dass ich erst einmal loslegen musste, außerdem habe ich den Schnitt im Frühjahr auf einer Messe gekauft und seitdem wusste ich in welchen Farben sie genäht werden sollte.
Dank Manuelas Hilfe habe ich einiges dazu gelernt, ich sage immer ich bin ja keine Schneiderin, ich kann halt patchworken :-) und da mir Manuela hilfreiche Tipps und Tricks gezeigt hat, bin ich nun hoffentlich etwas schlauer geworden! Ich werde es bei der nächsten Tasche merken :-)
DANKE Manuela!!!!





Montag, 12. Oktober 2015

Mein 2. "Gardens of a King" Zeigetag

 Dieses mal habe ich 3 Blöcke genadelt bekommen und ich bilde mir ein:
 "Ich werde besser!"
Alle Spitzen sind wunderbar gelungen, um ehrlich zu sein, ich wollte es auch wissen, ich war richtig Ehrgeizig. Allerdings sind die Blöcke auch sehr zeitintensiv zu erarbeiten und vor allem sind alle mit der Hand genäht!
Farblich versuche ich einen Block in Naturfarben und einen in etwas kräftigeren Farben zu nähen, mal schauen wie lange ich das durchhalte!
Hier noch einmal in der Übersicht!
Unten 2 x Block 1
Oben 2 x Block 2
Es ist schon interessant zu sehen wie unterschiedlich die Blöcke wirken, alleine weil sie in anderen Farben genäht wurden!
Die Kreise habe ich bei den letzten 3 Blöcken aufappliziert, sieht wesentlich besser aus, als beim allerersten Block, tja... wenn einen der Ehrgeiz packt!

Bei Sylvia gibt es noch mehr Blöcke zu bewundern!