Steffi`s Hobbys

Dienstag, 2. August 2016

Erstlingstäter

werden anscheinend sofort erkannt  und bestraft!
Das muss ich euch mal erzählen, vielleicht bin ich ja auch nur etwas Naiv 
oder etwas dumm (wenn es so ist sagt mir das ruhig).
Folgendes....
Ich brauchte ein neues, etwas größeres Projekt für den Herbst/Winter, etwas herausforderndes sollte es ruhig auch sein! Ich habe lange darüber nachgedacht und bin dann über den Skillbuilder BOM gestolpert. Das war es: "genau mein Ding"! Wieder 2 Tage überlegt und mich entschlossen: 
"Ich bestelle mir gerade das ganze Quilt-Kit", außerdem ist das ganze mit Videoanleitung usw., also mache ich gerade Nägel mit Köpfen!!!
Ein Quilt-Kit ist für mich etwas total untypisches, aber div. Freundinnen haben das schon gemacht und waren auch immer sehr zufrieden damit. Bisher hat mich eigentlich auch nur der Geldbetrag davon abgehalten, so eine Bestellung zu tätigen. Es ist doch immerhin etwas anderes, so viel Stoff auf einmal zu kaufen, bedeutet *frau* muss eine größere Summe auf einmal hinblättern. Also über den eigenen Schatten gesprungen und bestellt.
Ich habe dann irgendwann angefangen und den Postboten belauert, ich kann nur sagen ein sehr sehr undankbares unterfangen, in den Sommermonaten ist alles etwas anders als sonst, die Kerle kommen zu den unmöglichsten Zeiten....
 Am Samstag war dann ein Brief da, dass Paket kann im Zollamt abgeholt werden, juchhu!!!
 Am Montagmorgen (also gestern) sofort los gedüst, immerhin knapp 30 km gefahren, Zollamt auf Anhieb gefunden, stehe am Schalter, sagt der gute Zollmensch, haben sie die Rechnung dabei???
Nö, hatte ich nicht, vielleicht liegt ja etwas im Paket, lag aber leider nicht. 
Lange Rede kurzer Sinn, meinen Männe (er sollte ja eigentlich nichts davon mitbekommen, was das ganze gekostet hat) angerufen, er uns die Rechnung zu gemailt und jetzt kommt es, dass was mich so erschüttert hat.
Ich musste saftige Zollgebühren auf mein so heiß ersehntes Paket bezahlen.
Irgendwie bin ich noch ganz erschüttert und kann mich noch nicht so ganz an meinem Quilt-Kit freuen. 
Außerdem bin ich am überlegen, muss ich mir nicht vorsichtshalber die ganzen PP Vorlagen abpausen (bei einem mittlerweile für mich sehr kostbarem Projekt), falls ich mich mal beim nähen vertue? Aber wie teuer soll das Ganze denn noch werden!?
Die Stoffe und die Vorlagen sehen ganz klasse aus, aber so richtig freuen kann ich mich noch nicht! Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, das Quilt-Kit ist seinen Preis absolut wert, wenn der liebe Zoll nicht auch noch zugeschlagen hätte, würde hier eine absolut zufrieden schmunzelnde Steffi sitzen und sich sehr freuen. Es ist auch nicht so das wir jetzt verarmen, aber ich frage mich die ganze Zeit, wie naiv und doof war ich denn da! Mein Mann hat nichts gesagt, er hat nur abends mit dem Kopf geschüttelt und ich habe mal vorsichtig angefragt ob wir nicht in den nächsten Jahren mal einen USA Urlaub machen könnten, grins, dann könnte ich mir solche Aktionen sparen!!!!
Eines weiß ich aber jetzt schon, wenn das Teil fertig ist, kommt es bei uns an die Wand, BASTA!!!

Falls jemand von euch Lust hat mit zunähen (was mich sehr freuen würde), man kann sich auch nur die Vorlagen bestellen, aber auch dabei muss man mit dem Zoll rechnen!
Anfangen werde ich allerdings erst im Oktober, bis dahin habe ich noch einiges anderes abzuarbeiten!







PS: Ich brauche Trost und aufmunternde Worte!!!!!






Kommentare:

LintLady hat gesagt…

Liebe Steffi,
schade, daß du nicht vorher an Zoll etc. gedacht hast! Ich arbeite ja bei einem internationalen Transportunternehmen und hätte dir da gleich eine Warnung schicken können.
Es gibt eine Zollfreigrenze und wenn die überschritten wird, schlägt der Zoll erbarmungslos zu.
Das gilt übrigens auch, wenn du in den Staaten selbst einkaufst! Also Urlaub hilft da nicht *g*
Hake es nun als "Lehrgeld" ab und freue dich auf den tollen Quilt, den du damit nähen wirst!
Viel Spaß dabei :o)
LG Doris

Nana hat gesagt…

Herrje... das lief echt doof. Ja, diese Zollfreibeträge sind nicht wirklich hoch und die gucken ganz genau. Sowas wird ja meist sogar schon am Flughafen geöffnet.

Ich war in den USA und dort bei keepsake quilting. Ich muß gestehen, daß ich die ganze Euphorie über die Stoffläden etc. nicht so ganz nachvollziehen kann. Sie haben stellenweise tolle Geschäfte, aber es ist dann immer so, daß man dermaßen geflasht ist von dem Angebot, daß man eh kaum was kauft. Ist wie auf dem Stoffmarkt das erste mal.

Und wenn Du es so siehst, war der Kauf dann doch ein "billiger", wenn man bedenkt, wie teuer ein Urlaub dort ist ;-)

Nana

Cattinka hat gesagt…

Ach Du meine Güte ist das ein toller Quilt den Du da machen willst. Ich würde unbedingt die Vorlagen kopieren, bei dem Stress den das Bestellen un Bezahlten verursacht hat willst Du ja bestimmt nichts nachbestellen.
LG
KATRIN W.

StrickRatte hat gesagt…

Ist zwar ärgerlich mit den Zoll,aber mach das Beste draus und freu dich jetzt einfach an der Arbeit und dann am fertigen Quilt.
LIebe Grüße Hannelore

Kunzfrau hat gesagt…

So jetzt habe ich mirerstmal den Quilt angesehen. Und es hat mich fast umgehauen. Der ist ja wohl der Hammer! Superschön.
Ja das mit dem Zoll ist echt ärgerlich. Das ist das, was auch mich von solchen Bestellungen immer abhält. Aber jetzt hake das ab und freue dich auf deinen superschönen Quilt.
Und ja, auach ich würde mir die Vorlagen abpausen oder kopieren!

Gruß Marion

Monika Kunstnadel hat gesagt…

Liebe Steffi,
da hast du Dir aber einen tollen Quilt ausgesucht. Ich habe noch nie in den USA bestellt, hatte aber auch von den hohen Zollgebühren gehört, die ab einem Betrag erhoben werden. Die hohen Kosten haben bestimmt einen Beigeschmack aber freue Dich, dass sonst alles zu Deiner Zufriedenheit ist. Bin dann gespannt auf Oktober.
Liebe Grüße
Monika

Sandra die Puppenhexe hat gesagt…

Liebe Steffi,
oh nein, oh nein..was ein Chaos. Das tut mir ehrlich leid. Ich kann dich gut verstehen das dir nach dieser Aktion erstmal die ganze Lust an dem Projekt flöten gegangen ist. Ich hoffe sehr das die Begeisterung dafür wieder ganz schnell zu dir zurückkommt. Es sind so schöne Stoffe. Versuche es einfach abzuhaken, auch wenn das leichter gesagt wie getan ist.
Schicke dir eine ganz feste Tröst-Umarmung
Deine Sandra

coconblanc hat gesagt…

Da hast du dir was ganz besonderes bestellt.
Ich bestelle ganz oft Kits oder Stoffe in den USA, aber meistens bei craftsy, fatquartershop oder hancock's paducah. Bei craftsy sind alle Kosten in den VK enthalten (auch die die Verzollung) und alles wird dir vorher angezeigt, die Lieferung erfolgt nach Hause. Bei hancock's ist das inzwischen auch so. Bei fatquartershop mußte ich gelegentlich zum Zoll, oft gingen die Sendungen aber auch "so" durch und kamen frei zu Hause an, es kommt auf die Menge an. Das ist dann eine besondere Freude.
Dein Kit war sicher sehr groß, so daß der Zoll dann darauf aufmerksam wurde. Laß dir die Freude nicht verderben, du kannst es jetzt nicht mehr ändern. Außerdem hättest du es ja auch in D nie kaufen können, denn sowas tolles bekommt man hier ja gar nicht.
Zu den Vorlagen ein Tip (so habe ich es neulich gemacht). Ich habe mir die Vorlagen eingescannt, so daß ich im Falle falls ich was verhunze, sie nochmal ausdrucken kann. Dann drucken auf dem Papier von Regina Grewe, das ist total super für PP.
Ganz viel Spaß mit deinem Quilt, der wird super schön.
LG Gabi

Sandra hat gesagt…

Liebe Steffi,
ja - der Zoll hat mich bisher auch immer davon abgehalten, etwas in den USA zu bestellen... Ich musste nur einmal wegen eines Swap-Paketes zum Zoll, das haben sie dann nach dem Öffnen aber zum Glück durchgewunken :-) Mit so einem genähten Mini für an die Wand und ein bisschen Kleinkram dazu konnten sie nichts anfangen :-)))
Ich würde auch sagen - freu' Dich trotzdem, denn hier hättest Du es nicht bekommen. Um den Skillbuilder BOM bin ich auch lange Zeit rumgeschlichen, habe mich dann aber dagegen entschieden - weil ich Angst hatte, dass ich nicht wirklich passende Stoffe finde. Da liegst Du mit dem gesamten Kit doch jetzt genau richtig!
Falls Du mal in die USA zum Shoppen fliegen solltest hier ein kleiner Tipp von mir: Überleg' Dir vorher genau, was Du willst. Ich schreibe mir immer eine Liste und kaufe dann gezielt das ein. Naja, ein paar andere Sachen hüpfen dann schon auch noch mit in den Wagen, aber trotzdem... Ich habe schon so viele Leute gesehen, die ohne Hirn und Verstand gekauft haben, nur weil es billig war... Macht keinen Sinn!
LG, Sandra

Neststern hat gesagt…

Das tut mir sehr leid für Dich, dass Deine Freude jetzt ein bischen getrübt ist durch Deinen Ärger mit dem Zoll.
Ich hoffe, Du kannst Dich doch noch daran erfreuen und beim nähen hast Du ganz viel Spass.
glg Susanne

Elke hat gesagt…

Was für ein toller Quilt. Kein Wunder, dass du da schwach geworden bist.Die Zollgebühren sind ärgerlich, aber daher kosten die Stöffchen hier in D auch etwas mehr. Hatte auch schon in USA bestellt, aber nur, weil es diese bestimmten Stöffchen hier nicht gab.
Die Anleitung würde ich mir aber auf alle Fälle sichern.
Trotzdem ganz viel Spaß mit deinem Kit. Wenn er dann fertig ist, dann ist der Ärger vergessen.
Liebe Grüße
Elke

Julimond hat gesagt…

Oh, das lese ich ja jetzt erst. Ich habe noch nie Stoffe oder sowas in den Staaten bestellt, aus Angst, ich müßte nach Köln zum Zoll. Ich mag mich dem einfach nicht aussetzen. Ich mag und darf mit meiner alten Dieselmöhre nicht in Großstädte fahren, ich bin ein Landei.
Mir wäre wahrscheinlich genau das gleiche passiert, wenn ich nicht vorher schonmal von diesen Zolleskapaden gelesen hätte.
Ich wünsche dir aber trotz allem oder gerade wegen des Ärgers eine wundervolle Zeit mit deinem Quilt. Die Mädels haben recht. Hier wärst du nie fündig geworden mit Stoffen, die zusammenpassen.
Einfach abhaken, geniessen und nähen.

Tröstegrüße
Iris

Anonym hat gesagt…

O Mann (Frau), was für ein Ärger. Ich wünsche Dir, dass aus den Stoffen ein so toller Quilt wird, wie auf der Seite gezeigt. Viel Spaß beim Nähen. Du zeigtst ja bestimnmt mal ein paar Fotos von den Fortschritten.

Nicht mehr ärgern, nur noch Nähen.

LG
Gertrud