Steffi`s Hobbys

Samstag, 30. Januar 2016

Gemeinschaftsproduktion und noch so einiges mehr

 Frühchenquilt- Nähtag:
Manuela hatte um Unterstützung gebeten, sie hatte von Stoffwelten einige Meter Stoff gesponsert bekommen, die ausschließlich zur Frühchenquilt Herstellung genutzt werden sollten.
Da helfen wir doch gerne!
Hier hält Sabine ein Sandwich in der Hand.
Manuela, Sabine und ich haben genäht was das Zeug hielt. Eine hat Tops hergestellt, eine die Sandwichs fertig gemacht und die Dritte hat die Bindings angenäht. 
Ich kann nur sagen: sehr produktiv!
 Das sind weitere "Schnipsel" für den Crossover Mini Mystery von den Quiltfriends!
Meine Kreiseproduktion für den Stonefields Quilt ist auch wieder angelaufen.
Ich habe ausgerechnet, ich brauche nur noch 18 Blöcke für den Stonefields, es wäre doch gelacht wenn ich die nicht noch fertig bekäme. So ein wenig ist mir die Luft ausgegangen, 
a.) wegen der Weihnachtsnäherei und
 b.) diese unendliche Kreisproduktion, geht mir echt auf den Keks, aber jetzt ist Disziplin angesagt!!!
Öff, es wird noch schlimmer mit den Kreisen, zum Glück aber nicht mehr diese ganz kleinen!
http://cattinkakw.blogspot.de/
Hier bin ich dabei.
Mir kommt dieser QAL bei Katrin sehr entgegen, ich wollte schon immer einen Mini-Quilt nähen und jetzt werden es sogar zwei, einer bei den Quiltfriends und einer bei diesem QAL.
So sieht es bei uns aus wenn die Sonne scheint, lauter bunte Lichtpunkte, macht total gute Laune!


Und dann muss ich mich hier noch für eine ganze Nähwoche abmelden
Am Montag geht es nach Leutesdorf am Rhein, zu einer "ganzen Woche" nähen mit den Quiltsternen.
Ich freue mich total und werde euch berichten :-)




Mittwoch, 27. Januar 2016

Time for Jane, A4 + A5

 Dazu gibt es nicht viel zu sagen, außer das ich den links zu sehenden A4 
komplett mit der Hand genäht habe, was sicher noch verbessert werden kann, aber fürs erste bin ich zufrieden.
 Der A5 ist über Papier genäht und ziemlich gut gelungen.
Zurückschneiden werde ich den Block erst, kurz bevor die Blöcke zusammen genäht werden.
Das ganze hat Spaß gemacht!
Die Blogs der "Time for Jane" Näherinnen seht ihr in der Seitenleiste, es lohnt sich bestimmt da durch zu klicken!







Montag, 25. Januar 2016

Findus für Jannick

kommt zu seinem neuen Besitzer
Aber erst muss ich einmal erzählen:
 Eine sehr liebe ehemalige Kollegin von mir, hat vor kurzem 
mit 42 Jahren ihr erstes Kind - Wahnsinn - bekommen.
Wir fanden das so beeindruckend, dass wir beschlossen, dafür müssen wir etwas besonderes nähen!
Wir, das sind Moni, eine weitere ehemalige Kollegin und ich.
Moni kommt seit einiger Zeit, wenn es ihr Schichtdienst erlaubt, zu mir zum Nähen, aber so richtig fit ist sie da drin noch nicht.
 Dementsprechend habe ich mir einen Kopf gemacht, in meinen Beständen geschaut und und und... auf einmal viel mir dann der Findus in die Finger.
Ihn hatte ich letztes Jahr beim Frühjahrs Mystery von Regina Grewe genäht.
 Moni bekam eine Einführung ins Paper piecing und ist dann mit meiner Restekiste inklusive Vorlagen losgezogen. Sie hat alle Füllblöcke genäht und gemeint: was ich ihr denn da beigebracht hätte, dass hätte ja absoluten Suchtcharakter, grins, was mich natürlich sehr gefreut hat!!!
Moni ist dann noch einige male zum Nähen zu mir gekommen, ich habe sie auch bewusst ganz viel nähen lassen. Der Findus-Quilt ist dabei so langsam gewachsen, er misst jetzt 83 x 66 cm.
Für die Rückseite haben wir eine Fleecedecke zerschnitten, heften, quilten usw. war alles Monis Aufgabe.
Sie hat mich gefühlte 50zig mal gefragt, ob ich schon beim Nähanfang gewusst hätte, was für ein Quilt dabei heraus kommen würde und konnte es nicht fassen, als ich das immer wieder verneint habe.
 Der Quilt wurde mit einem Tunnel zum aufhängen versehen, wir hoffen das er nach reichlichem Gebrauch, später noch lange Zeit im Kinderzimmer hängt.
Ich habe dann das Binding angenäht, mit der Hand nähen ist nicht unbedingt Monis Stärke. 
Ah ja, bisschen was habe ich auch getan, zuschneiden, applizieren, sticken usw. war alles meine Aufgabe.
Die ganze Aktion hat mir einen riesigen Spaß gemacht!!!
Am kommenden Mittwoch haben wir uns dann bei Jannick zur Übergabe eingeladen, ich bin echt mal auf den kleinen Kerl gespannt und hoffe das ich ihn auch recht lange halten darf!

An dieser Stelle auch noch einmal ein dickes Lob an Moni, wobei so einiges müssen wir noch üben, worauf ich mich schon sehr freue, sie ist nämlich ein Blitzdenker, nur die Umsetzung, da hapert es noch ein wenig, kein Wunder sie hat vorher noch nie etwas gehandarbeitet, aber das bekommen wir in den Griff!!!!






Samstag, 23. Januar 2016

Mini Schnipsel - für den Crossover Mystery

 Bei den Quiltfriends findet zur Zeit ein MiniQuilt Mystery statt und da ich schon immer gerne einen Mini nähen wollte, bin ich ohne viel zu überlegen, auf den letzten Drücker, auf den Zug aufgesprungen.
 Was natürlich bedeutet, ich bin in der Aufholjagd Phase.
 Dieses kleine, links zusehende, Lineal ist absolut genial beim zuschneiden, wir bewegen uns nämlich im 1 Inch Bereich, momentan sind die Teile natürlich noch etwas größer.
Das war das Ergebnis des 1. Teils
oben seht ihr die Ergebnisse des 2 Teils, 
jetzt kommt eine neue Farbe hinzu, ich bin schon gespannt wie es weitergeht.


Passt alle gut auf euch auf, heute ist überall in Hessen Blitzeis gemeldet!





Sonntag, 17. Januar 2016

Beim zweiten Anlauf

hat es geklappt und wir waren in Dortmund bei QuiltCabin, zum 15. Jubiläum!
 Am Freitag ging gar nichts, 10 km Stau waren auf unserer Fahrstrecke, weil ein LKW quer stand.
Am Samstag sind wir dann wunderbar durchgekommen und haben uns sehr über die schönen Quilts in der Auslage und vor allem auch in der Ausstellung gefreut.
 Ein zwar ganz einfacher Quilt, der aber durch die Auswahl der Stoffe mit Hasen, Vögeln usw. absolut bezaubern wirkt.
 Jetzt kommen die Fotos von der Ausstellung, lasst sie einfach auf euch einwirken.



 Ganz ehrlich: ich war froh als wir wieder zu hause waren. 
Unterwegs hatte es in der Zwischenzeit geschneit und die Straßen waren gefährlich glatt.
Abends habe ich meine Einkäufe sortiert und noch einmal nachträglich auf mich einwirken lassen, gleich wandert ein Teil davon erst einmal in die Waschmaschine.
So sah es dann heute morgen bei uns aus, allerdings scheint jetzt die Sonne und ich glaube nicht das sich die weiße Pracht lange hält.





Mittwoch, 13. Januar 2016

Weiter geht es

mit den DJ`s 
 links A2 
rechts A3
 Ich bin aber noch nicht so ganz zufrieden,
es muss/kann noch besser werden, 
aber für`s erste sind die Blöcke ganz ok!







Dienstag, 12. Januar 2016

Hasenbach Vogelhäuschen

Die Hasenbach Challenge Gruppe hat jetzt einen eigenen Blog, auf dem jede Teilnehmerin des Challenge bloggen kann. Ich habe soeben mein Vogelhäuschen, dort vorgestellt.
Das Vogelhäuschen stammt aus der "Mein Garten" QuiltSerie von Claudia Hasenbach.
Nachdem ich einige Zeit kein Paper piecing genäht habe musste ich mich erst einmal einarbeiten und habe auch prompt einen kleinen Fehler eingebaut, grins, sucht mal schön, ich glaube ihr werdet den Fehler nicht finden!







Dienstag, 5. Januar 2016

Zweiter Anlauf

für den Dear Jane Quilt.
Da aktuell, in der FB Gruppe der  Deutschen Patchwork Gilde, für 2016 eine DJ Gruppe entstanden ist, konnte ich mich nicht beherrschen und habe mich dazu angemeldet.
Eigentlich bin ich ja etwas chaotisch, aber meine Unterlagen für den DJ, habe ich auf Anhieb gefunden.
Gestern Abend habe ich den A-1 genäht, ging eigentlich recht flott!
 Die nächsten hier zu sehenden Blöcke habe ich vor ca. 5 Jahren genäht, ich bin damals ziemlich schlimm krank geworden und habe, als es mir besser ging, nicht an dem DJ weitergearbeitet.
 L-11
 D-6
 C-3
 Ich werde mir noch einige bunte Textmarker kaufen, um dann die jeweiligen Blöcke farbig zu kennzeichnen. Weitere Vorbereitungen wird es bei mir keine geben, ich habe genügend Stöffchen im Schrank.
Da ich mir einbilde, in Sachen  Patchwork wesentliche versierter geworden zu sein, werde ich versuchen alle Blöcke der Reihe nach zu nähen.

 Huch, den hatte ich über blättert, immerhin -grins- habe ich schon 6 fertige Blöcke!
C-1
Ich sehe die Sache relativ gelassen und werde mir keinen Stress damit machen, Patchwork bereitet mir Freude und so soll es auch bleiben.
Außerdem freue ich mich schon auf die nächste Motorradsaison, dafür brauche ich ja auch noch etwas Zeit!