Steffi`s Hobbys

Sonntag, 2. April 2017

Pizza, Windlicht und eine riesige Primel

 Gestern habe ich zum ersten mal im Leben einen Filzkurs besucht und bin hellauf begeistert.
Filzen steht ja schon lange auf meiner to do Liste, aber es hat sich bisher einfach nicht ergeben, außer einmal auf einer Messe eine kleine Blüte und 1 - 2 Filzbücher (in die ich schon ewig nicht geschaut habe) die ich besitze, bin ich gänzlich unbedarft an das Thema herangegangen.
 Mein Windlicht im dunklen auf dem Kamin stehend.
 Ihr glaubt gar nicht wie ich mich gestern Abend darüber gefreut habe.
 Von allen Seiten
 fotografiert !
 Hi hi, die Pizza....
Der Kurs bei Sophia Pechau dauerte 4 Stunden und als ich nach 3 Stunden mein Windlicht fertig hatte dachte ich, ich mache noch einen Topfuntersetzer, grins, passt doch irgendwie schön in die Küche. 
Wer wundert sich, dass ich eine bunte (die Betonung liegt auf bunt) Pizza gemacht habe?
 Die Primel...
Ich bin erstaunt das es solch gigantische Primeln zu kaufen gibt und habe sie eigentlich nur dazu gestellt um die Größenverhältnisse zu dokumentieren, keine Angst, dass Blümchen hat gerade Wasser erhalten, man merkt das ich gestern nicht zu Hause war.
Links Sophia, rechts Olga
Olga ist eine liebe Blogger Freundin, mit der ich schon seit längerem immer mal wieder schreibe. 
Als sie vor einiger Zeit, ein selbstgefilztes Stuhlkissen auf ihrem Blog zeigte, war es um mich geschehen, wir haben uns gestern auf einem Parkplatz verabredet und uns zum ersten mal persönlich kennengelernt, dann ging es auch schon weiter zu Sophia ins Atelier. Olga ist schon Profi, sie ist immer mal wieder bei Sophia und fertigt wunderschöne Sachen. Danke Olga, das du mich mitgenommen hast, es hat mir sehr sehr gut gefallen, ich war auch nicht zum letzten mal dort!
 Natürlich gibt es in Sophias Atelier einiges an Schönheiten zu sehen.
Ein Hobbithäuschen, leider nicht so gut zu erkennen, aber traumhaft schön!
So was möchte ich auch mal machen!
 Die Fotos sprechen doch für sich! Oder? 
Lauter total süße Filzsachen.
 Die Osterecke, ich stehe total auf diese goldigen Osterkörbchen!
 Wir waren zu 6. und hatten alle ganz viel Spaß!
Die Zeit ist nur so verflogen.
Fertige Filzschönheiten!
Ganz besonders gut gefallen mir die Windlichter von Olga, 
dass sind die beiden kleinen, auf der mittleren Stufe rechts. 
Das große grüne Windlicht ist auch der Hammer, ich glaube so etwas muss ich auch mal machen.
Meine Güte was ich alles machen möchte.....

Sophia ist eine ganz fantastische Kursleiterin, die Zeit bei ihr ist nur so verflogen, ich komme garantiert wieder!


Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag








Was mache ich jetzt? Ja, richtig geraten, ich produziere Kreise, ich habe gestern keinen einzigen fertig gestellt, weia!




Kommentare:

Klaudia hat gesagt…

Liebe Steffi,
daskann ich mir denekn, bei slch einem schönen Ergebnis, des Kurses hätte ich mich auch ganz dolle gefreut...und auch die anderen Arbeiten sind klasse geworden!

LG Klaudia

Neststern hat gesagt…

Liebe Steffi, wie schön, dass Du Dir diesen Traum erfüllt hast. Filzen macht wirklich Spass, vor allem im Sommer draussen.
Dein Windlicht ist toll geworden und die Pizza ist lustig, so schön bunt.
glg Susanne

hansundgrete Kreativblog hat gesagt…

Hallo Steffi,
da hast Du einen schonen Post veröffentlicht. Deine Fotos sind schön geworden. Ich bin ganz verschämt. So viel Lobhudelei von Dir hab ich doch gar nicht verdient.
Wir treffen uns bestimmt bald mal wieder zum Filzen und bis dahin immer wieder hier im Blog, gell?
Liebe Grüße Olga

Nana hat gesagt…

Ich habe noch nie gefilzt und Dein Windlicht ist soooo schön!!!!

Nana

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Steffi,
mit dem Filzkurs bist du sehr erfolgreich 'fremd gegangen' ;-) Liebe Grüße von Martina

Quiltgirlie hat gesagt…

Liebe Steffi,
das sind tolle Kursergebnisse. Filzen würde ich auch gerne mal ausprobieren.
LG, Britta

Marle hat gesagt…

Liebe Steffi,
was für ein wunderschönes Windlicht Du gemacht hast!!!
Ich bin restlos begeistert und wünschte, ich könnte mir auch so eines machen. Deine Pizza sieht lustig aus, da kommt gute Laune in die küche.
liebe Grüße
Marle